logo

Bahnwissen

Klicke auf einen Buchstaben
Bahnhof

5.700 Bahnhöfe gibt es in ganz Deutschland. Und da ist immer viel los: Menschen fahren zur Arbeit, besuchen Freunde oder sind auf dem Weg in den Urlaub. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken! Neben den ankommenden und abfahrenden Zügen gibt es an vielen großen Bahnhöfen auch zahlreiche Geschäfte, Supermärkte und Restaurants oder auch immer wieder besondere Aktionen.

 

Bildnachweis: Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

 

Bastel dir deinen eigenen Bahnhof aus Papier oder guck bei der Oli-Schau rein.

Bahnsteig

Ein Bahnsteig ist der befestigte Bereich am Bahnhof neben den Gleisen, von dem man direkt in den Zug steigen kann. Kleinere Bahnhöfe haben meist nur einen Bahnsteig. Große Bahnhöfe dagegen haben mehr, weil hier viel mehr Züge abfahren und ankommen. Der Bahnhof mit den meisten Bahnsteigen ist München, dort gibt es insgesamt 34.

 

Bildnachweis: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

 

Ein paar Dinge gibt es aber auch hier zu beachten!

Bordlogistik

Bildnachweis: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe / Grafik: Titus Ackermann

 

Die Aufgabe der Bordlogistik ist es, darauf zu achten, dass möglichst immer alle Waren in den Zügen verfügbar sind. Wenn etwas alle ist – die Currywurst zum Beispiel oder die LeseLOK – gibt der Zugchef das mit seinem Smartphone an einen Computer durch. Der stellt am nächsten Beladebahnhof die Liste für das Lager zusammen. Die Mitarbeiter im Lager suchen die Dinge zusammen und bringen sie zum Zug. Insgesamt sind mehr als 400 Mitarbeiter für die Bordlogistik zuständig. 

 

Hier erklärt dir Oli noch mal genau, wie die Bordlogistik funktioniert. 

 

Bordrestaurant

In den ICEs der Deutschen Bahn gibt es für alle hungrigen Fahrgäste natürlich auch etwas zu Essen. Im ‚rollenden Restaurant‘ gibt es alles, was das Herz begehrt: Kaffee und Kuchen, Currywurst, Waffeln und vieles mehr. In einer kleinen Küche werden die Speisen von den Mitarbeitern zubereitet und den Gästen im Anschluss am Tisch serviert. 

 

Hier kannst du lesen, was Restaurantleiter Bartosz an seinem Beruf besonders gefällt.

 

Bildnachweis: Deutsche Bahn AG / Tricon AG / Grafik: Titus Ackermann