logo

Der Steckbrief von Maria Ehrich

Maria Ehrich, die beliebte deutsche Schauspielerin und Hauptdarstellerin von "Rubinrot" und "Saphirblau", stellt sich den Fragen der Redaktion.

Name: Maria Ehrich
Alter: 22 Jahre
Beruf: Schauspielerin

maria_ehrich_artikel.jpg


1.Wie sieht im Moment ein ganz normaler Tag bei dir aus?
Im Moment drehe ich. Also werde ich gegen 7 Uhr morgens aus dem Hotel abgeholt und zum Set gefahren. Dort geht es erstmal in die Maske, wo ich gleichzeitig ein schnelles Frühstück esse, danach geht es weiter ins Kostüm und dann auch schon zum Drehort. Nach ein paar Proben fangen wir an zu drehen und am Ende des Tages fährt das ganze Team wieder zurück zum Hotel. Erschöpft, aber glücklich.

2. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Welche Hobbys hast du?
Ich lese sehr gerne, meistens auch mehrere Bücher gleichzeitig. Dann spiele ich sehr gerne Ukulele und freue mich immer auf Treffen mit meinen Freunden und darauf meine Familie zu sehen!

3. Weißt du noch, was du während der Grundschulzeit werden wolltest?
So wie alle anderen – Tierärztin. Oder Hexe. Ich habe damals gerade Harry Potter gelesen.

4. Worauf bist du heute stolz und was möchtest du in Zukunft noch erreichen?
Ich bin stolz auf meine beiden Patenkinder aus Myanmar. Ich möchte noch viel mehr Menschen und Kindern helfen, wenn ich die Möglichkeit dazu habe.


5. Was machst du, damit dir auf einer längeren Reise nicht langweilig wird?
Ich höre viel Musik und lese. Oder ich schaue Filme. Lange Zugfahrten eignen sich auch prima um einfach mal aus dem Fenster zu schauen und nachzudenken. Wann macht man das sonst schon?

6. Was darf auf keinen Fall in deinem Reisegepäck fehlen?
Meine Kopfhörer! Ohne Musik zu reisen ist schon fast traurig.

7. Gibt es ein Lied, das du besonders gerne hörst, wenn du unterwegs bist?
Im Moment höre ich die Alben Racine Carreé von Stromae und Clandestino von Manu Chao rauf und runter. Aber das wechselt immer mal.

8. Hattest du unterwegs mal ein ungewöhnliches Erlebnis oder eine besondere Begegnung auf einer deiner Reisen?
Ständig! Einmal hatte eine Frau mir gegenüber eine französische Bulldogge auf dem Schoß und das Tier hat mich die ganze Fahrt über während des Atmens durch seine Nase hindurch angespuckt. Ein anderes Mal habe ich den Zug fast verpasst und stand panisch vor der Tür und habe auf den Türöffner gedrückt, bis irgendwann ein Schaffner kam, mich antippte und meinte, dass das hier der Speisewagen sei.


9. Deine Grüße an unsere Leser:
Die liebsten Grüße vom Set zu Smaragdgrün! Ich hoffe euch gefallen meine Filme und wünsche euch viel Spaß auf euren Reisen!


Die neuesten Interviews mit deinen Lieblingsstars findest du unter "Unterwegs mit deinen Stars"!

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!