logo
Nadine am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin © DB AG

Schutzengel in Uniform: Was trägt Nadine am Gürtel?

Nadine ist 27 und passt auf, dass den Menschen auf den Bahnhöfen und in den Zügen nichts passiert. Oli findet Nadines Arbeit genauso spannend wie sie selbst und will einiges wissen. Lies mal!

Dein Beruf heißt "Fachkraft für Schutz und Sicherheit". Das hört sich total kompliziert an. Was machst du denn den ganzen Tag?

Wir passen auf, dass unseren Fahrgästen nichts passiert. Außerdem achten wir darauf, dass niemand etwas kaputt macht, dass keiner im Bahnhof oder im Zug raucht, Fahrrad oder Skateboard fährt, dass die Fahrgäste ihre Hunde an der Leine führen und vieles mehr.

Seid Ihr so was wie die "Polizei" der Bahn?

Nein, wir sind ein privater Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn und arbeiten nur auf Bahnhöfen und in Zügen.

Nadine K. und Thomas W. bei der Arbeit © DB AG

Immer zu zweit im Einsatz (1/2)

So wie Nadine K. und ihr Kollege Thomas W. arbeiten die Mitarbeiter der DB Sicherheit immer in einem Zweier-Team.

Foto: DB AG

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!