logo
Adler im Kindermuseum der Deutschen Bahn

Hallo, lieber „Adler“!

Kennst du die Geschichte vom „Adler“? Am Morgen des 7. Dezembers 1835, also vor fast genau 179 Jahren, hatte sich in Nürnberg eine große Menschenmenge versammelt. Die Leute waren ganz aufgeregt, denn zum ersten Mal in ihrem Leben sollte in Deutschland eine Eisenbahn mit Dampfkraft fahren.

Endlich: Um 9 Uhr setzte sich der Zug in Richtung Fürth in Bewegung. Die Menschen jubelten und freuten sich. So etwas hatten sie noch nie gesehen! Dabei ahnten sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wie sehr sich ihr Leben verändern würde. Mit der Eisenbahn zu fahren, ermöglichte es ihnen schon bald, weite Reisen zu unternehmen.

Für die meisten Leute zu dieser Zeit war das ein großes Abenteuer. Bevor es die Eisenbahn gab, konnten die Menschen ihre Stadt nämlich nur mit sehr viel Mühe verlassen. Eine Reise war sehr beschwerlich! Deshalb blieben die meisten einfach zuhause!

artikelbild_adlergeburtstag.jpg

Die Lokomotive, die den Zug gezogen hat, hieß „Adler“. Sie trug den Namen vermutlich, weil sie genau so stark und schnell sein sollte wie ein Adler.

Im Deutsche Bahn Museum in Nürnberg kannst du dir einen Nachbau dieser alten Lok ganz genau ansehen. 

Erfahre mehr über das Deutsche Bahn Museum

Foto: Deutsche Bahn

Nein, verstecken

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um Deinen Tipp hochzuladen!