logo
ICE im Werk Rummelsburg © DB AG

Boxenstopp für ICE

Damit so ein ICE immer sauber ist und gut fährt, muss er regelmäßig in die Werkstatt. So wie Mamas und Papas Auto. Da so ein Zug aber viel größer und länger ist, muss auch viel mehr gemacht werden. Schau mal.

Oli hat das Werk in Rummelsburg auch schon besucht. Was er da erlebt hat, siehst du in diesem Video.

ICE 2 mit offener Bugklappe im Werk Rummelsburg © DB AG

Gleise auf Stelzen (1/11)

Im ICE-Werk Rummelsburg sind die Gleise, auf denen der ICE steht, auf "Stelzen" verlegt. Dann können 15 bis 20  DB-Mitarbeiter gleichzeitig unter, neben, im und auf dem Zug arbeiten. 

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!